TEILNAHME DRONATHON

Beim DRONEMASTERS DRONATHON 2018 werden zum dritten Mal professionelle Drohnen über dem Geläuf der Trabrennbahn ihre Bahnen ziehen. Genauere Rennspezifikationen werden noch veröffentlicht, einige Vorgaben bleiben allerdings bestehen.

Renn-Spezifikationen:

  • Es wird in zwei Klassen unterschieden, Kopter-Klasse und Starrflügler & VTOL Klasse
  • Das Fluggerät darf während des Rennens nicht gewechselt werden.
  • Es sind beliebig viele Akkuwechsel während des Rennens möglich
  • Ein Team darf aus mehreren Personen bestehen. Pilot, Spotter und Boxenpersonal.
  • Überholmanöver sind nur mit ausreichendem Sicherheitsabstand zum Vordermann gestattet.

 

Drohnen-Spezifikationen:

  • Die anzumeldende Drohne wird bereits in professionellen Anwendungsgebieten genutzt oder soll zukünftig kommerziell genutzt werden. 
  • Die Steuerung der Fluggeräte erfolgt im automatisierten Wegpunktflug mit durchgehender
    und jederzeit aktivierbarer Übernahme durch Operator, z.B. in Gefahrensituationen
  • Modifikationen am Flugwerk bzw. Rumpf- und Tragwerk sind nur zulässig solange die zugrunde liegende Erscheinung bzw. Form gut ersichtlich bleibt. Modifikationen an Antrieb, Rumpf und Elektronik sind aber generell zulässig (Motoren, Propeller, Winglets, Lackierung ...)
  • Es dürfen keine Verbrennungsmotoren eingesetzt werden.

Es gelten unsere Allgemeinen Veranstaltungs- und Teilnahmebedingungen (AGB).

Anmeldung DMC 2018

Art der Teilname

Alle Angaben sind Pflicht.

Bekannt aus ...

Abendschau